Weihnachtsmarkt der Heinzel Alter Markt

Liebe zum Detail, Professionalität, zeichnen das Heinzelmännchen Konzept aus, das in Köln offenbar gut ankommt. Also "lasst Euch verzaubern von der weihnachtlichen Welt der Heinzelmännchen" sagen die Heinzelmännchen von Köln.

Der Weihnachtsmarkt in Köln in der Altstadt  hat inzwischen eine besondere Attraktion. Auf verschlungenen Wegen sanft über das Eis gleiten, sich auf langen Strecken frei und unbeschwert fühlen und auf einer großen Eisfläche elegante Schleifen drehen - auf der spektakulären Eislaufbahn beim Heinzelmännchen Weihnachtsmarkt auf dem Kölner Heumarkt ist das möglich. Inmitten der märchenhaften Atmosphäre der “Heimat der Heinzel” erwartet die Besucher der weihnachtlichen Altstadt ein wunderbares Eislauf-Erlebnis, das deutschlandweit einmalig ist. “Heinzels Wintermärchen” verzaubert Jung und Alt - mit einer großen Eisfläche, langen Laufwegen, einer Umfahrung um das imposante Reiterdenkmal, Bahnen zum Eisstockschießen, einer Brücke über dem Eis und vielem mehr.Die Eislaufbahn ist eingebettet in den Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt, der zu den größten und schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands gehört. Seit fünf Jahren zaubern die Kölner Heinzelmännchen eine wunderbare Märchenwelt in die Kölner Altstadt.Am nördlichen Ende mündet die Bahn in einen Kreis von fast 22 Meter Durchmesser, am anderen Ende kann man elegante Schleifen um das Reiterstandbild von Kaiser Friedrich Wilhelm III. ziehen und sich auf einem Podest mit Kakao oder Glühwein wärmen. Eine Runde auf der Bahn ist 400 Meter lang – also mehr als das Doppelte eines Eishockeyfeldes inklusive Eisstockschießen auf fünf Bahnen.Am 25. November startet die neue Eislauf-Erlebnis-Welt - sie bleibt bis 5. Januar täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet.