Weihnachtsmärkte Hamburg

Die meisten Weihnachtsmärkte beginnen am 26. November 2012. (Harburg 23. 11, die skandinavischen Weihnachtsmärkte 16. 11. , Wandsbeker Winterzauber  und Winterdeck haben bereits geöffnet).

Weihnachtsmarkt Hamburg der historische am Rathaus

Auch dieses Jahr findet der historische Weihnachtsmarkt vor der schönen Kulisse des Rathauses statt. Kunst statt Kommerz ist auch in diesem Jahr wieder das Motto: Neben einer Spielzeuggasse, gibt es Kunsthandwerk und Holzschnitzereien u.a. aus Tirol und noch viel mehr zu bestaunen und natürlich auch zu kaufen.

Es wird ein eigener Rathausmarkt-Glühwein ausgeschenkt. Jeden Tag um 16, 18 und 20 Uhr schwebt der fliegende Weihnachtsmann mit seinem Schlitten über den historischen Weihnachtsmarkt.

Und auch die Weihnachtsparade an den vier Advents-Samstagen sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. Mit rund 150 kleinen und großen Fachwerkbunden, einer gewaltigen Weihnachtspyramide, einer fast lebensgroßen, kunstvoll geschnitzten Weihnachtskrippe, der ca. 20 Meter hohen und mit 12.500 Lichtern geschmückten Fichte, dem überdimensionalen Weihnachtsmann und seinen vielen Attraktionen für Kinder und Erwachsene ist der Weihnachtsmarkt Hamburg (Innenstadt) von der Spitaler Straße über Gerhart-Hauptmann-Platz, Jacobikirche und rund um die Petrikirche wieder ein zentraler vorweihnachtlicher Besuchermagnet der Hansestadt.


Webseite  Weihnachtsmarkt Hamburg

Touristik und Booking für Hamburg Reisen 

Weihnachtsmarkt am Jungfernstieg

Harmonisch fügt sich das bunte Weihnachtsmarktgeschehen am Jungfernsteig in das Ambiente um die Binnenalster und des Hamburger Prachtboulevards ein.
Der Markt mit den scheeweißen Zelten bietet den Gästen stimmungsvolle Stunden und ein attraktives und anspruchsvolles Kulturprogramm. Natürlich gibt es auch leckeren Glühwein und weihnachtliche Speisen. Der gesamte Markt überrascht mit seiner weihnachtlichen Lichtinszenierung, die in ihren Motiven, ihrer Lichtfarbe und Leuchtkraft der zeitgenössischen Architektursprache des Standortes entspricht.
http://www.hamburg.de/weihnachtsmarkt/825556/weihnachtsmarkt-am-jungfernstieg.html

Santa Pauli, Hamburgs schärfster Weihnachtsmarkt

Santa Pauli - Hamburgs "geilster" Weihnachtsmarkt. „Santa Pauli“ ist Deutschlands einziger erotischer Weihnachtsmarkt. Auf dem Spielbudenplatz werden auch in diesem Jahr traditionelles Weihnachtsambiente und St. Pauli typisches Entertainment zusammen geführt.

Neben Glühwein- und Bratwurstständen  erwarten hier den Besucher erotische Geschenkideen und frivole Lebkuchenherzen und Sexy Engel, knackige Wichtel, Live-Musik und Varieté.

Ein Programm mit hohem Unterhaltungswert. Wenn das alles noch nicht Libido steigernd war, kann man eine heiße Strip-Show im Erotikzelt besuchen. Nach einem Besuch des Santa Pauli könnte die weihnachtliche Bescherung recht betörend ausfallen.

Buche hier direkt deinen Hotel Aufenthalt auf St.Pauli

http://www.hamburg.de/weihnachtsmarkt/825592/santa-pauli-weihnachtsmarkt.html

Weihnachtsmarkt Gänsemarkt

Alle Jahre wieder – Weihnachten in Hamburg auf dem Gänsemarkt. Der Weihnachtsmarkt ist ganz klassisch und urgemütlich, daran ändert auch sein Namenswechsel im vergangenen Jahr von "Hanseatischer Weichnachtsmarkt" in "Weichnachtsmarkt am Gänsemarkt" nichts. 

30 Marktstände in winterlichem taubenblau und weiß boten 2011 Kunshandwerk, Glühwein, Punsch und kulinarische Köstlichkeiten von gebrannten Mandeln bis zur Bratwurst. Dazu passte auch das nostalgische und glitzende Kinderkarussell, das Kinderaugen leuchten ließ und und für viel Fahrspaß sorgte.

http://www.hamburg.de/weihnachtsmarkt/825548/weihnachtsmarkt-auf-dem-gaensemarkt.html